VORWORT

Bei http://www.weilharter.info  handelt es sich um interaktive Unterlagen (ungeordnet aber unter “Fachgebiete” kategorisiert) für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht in der Sekundarstufe II. Es sind keine besonderen Programminstallationen erforderlich.

Achtung: die Arbeit ist noch in Entwicklung begriffen und daher nicht uneingeschränkt verwendbar.

Die Unterlagen sind unabhängig vom Betriebssystem auf praktisch allen Geräten mit Internetanschluss einsatzfähig, vom kleinen Smartphone bis zum großen Smartboard!

geeignet

Lineare Kostenfunktion

Aufgabe:

Man zerlege eine lineare Kostenfunktion.

Programmcode:

K(x):=5*x+10000 /* Kostenfunktion */;
F:K(0) /* Fixkosten, Stillstandskosten, Bereitschaftskosten */;
V(x):=K(x)-F /* Variable Kosten */;
k:V(1) /* Proportionale Kosten */;
k:V(x)/x /* Proportionale Kosten */;

Ausführung mit Maxima Online:  http://maxima-online.org/?inc=r-1857890763

Übung 1:

Lineare_Kostenfunktion_Aufgabe

 

Übung 2:

Lineare_Kostenfunktion_Grafik

 

Polynomfunktionen (Zeichenblatt)

Aufgabe:

1.) Bestimme eine lineare Funktion aus den Punkten A(-3/2) und B(4,-2).
2.) Bestimme eine quadratische Funktion aus den Punkten A(-5,4), B(0,-5) und C(4,7). Wo sind die Nullstellen?
3.) Bestimme die kubische Funktion zu den 4 Punkten A(-6,-2), B(-3,4), C(1,3) und D(7,-2). Wo sind die Extremwerte?
Geogebra-Tipp: polynom({Punkteliste durch Beistriche getrennt})
Ergebnis Aufgabe 1:
aufgabe1
Ergebnis Aufgabe 2:
aufgabe2
Ergebnis Aufgabe 3:
aufgabe3

Ein Produktionsproblem

Aufgabe:

Zwei Produkte A und B sollen in 3 Abteilungen F1, F2 und F3 hergestellt werden. Der Gewinn soll maximal werden!

produktionsproblem

Programmcode:

load(simplex);
u1:x>=0;
u2:y>=0;
u3:10*x+2*y<=200;
u4:8*x+20*y<=400;
u5:3*y<=180;
ZF:100*x+200*y;
NB:[u1,u2,u3,u4,u5];
maximize_lp(ZF,NB);

Lösung mit Maxima Onlinehttp://maxima-online.org/?inc=r-158896368

 

Buch: Kosten- und Preistheorie

Um ein altes Versprechen einzulösen, habe ich etwas zum Thema “Kosten- und Preistheorie” mit CAS Maxima und Geogebra für http://www.lehrer-online.de geschrieben. Gedacht ist es für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe II. Analysis ist Voraussetzung!

Hier ist der Link zum WebReader (hier kann man die jeweils aktuelle Version online lesen).
http://papyrusebook.com/web/14543/Kosten-und-Preistheorie

Hier ist der Link zur Verkaufsseite, wo man das Buch im PDF-, EPUB- oder MOBI-Format kostenlos herunterladen kann!
http://papyrusebook.com/b/14543/Kosten-und-Preistheorie

Wer sich dafür erkenntlich zeigen möchte, kann den Link dieser Information auf Facebook, Google+ oder Twitter verbreiten.

Titeldbild